Motivation durch Mobilität

Mobilität in der beruflichen Bildung

Im Rahmen des  Erasmus+ Mobilitätsprojekts können Auszubildende eines ihrer obligatorischen fünfwöchigen Praktika im Ausland durchführen. In Kooperation mit den Berliner Partnerschulen entwickelt LWH als Projektträger ein Konzept zur Einbindung dieser internationalen Berufserfahrung in den Ausbildungsgang. Neben Logistik und Evaluation übernimmt der LWH auch die interkulturelle Vorbereitung der Teilnehmenden.

Partner:
August-Sander-Schule und Katholisches Schulzentrum Edith Stein, Berlin
Berufsbildende Schulen in Finnland, Großbritannien, Island, Niederlande

Im Rahmen der Feierlichkeiten 30 Jahre Erasmus+ in der Bildung besuchte der EU Kommissar Tibor Navracsics das Projekt in Berlin

News

Teilnehmende gesucht!

Schwarzlichttheater in Abidjan, Elfenbeinküste August 2017

weitere Informationen